Die Feinheiten des Pflanzens von Heimveilchen. Pflege und Fortpflanzung von Saintpaulia zu Hause: gießen, füttern, anzünden

Saintpaulia oder Uzambara Veilchen haben schon lange die Herzen der Blumenzüchter erobert. Heute gibt es mehr als 900 Sorten dieser Pflanze. Darunter sind Exemplare mit ungewöhnlicher Färbung und leuchtenden Blättern. Ein Heimveilchen zu pflegen ist einfach, da es recht unprätentiös ist, aber diese Blume hat ihre eigenen Eigenschaften.

Wachsende Veilchen zu Hause

Stellen Sie sicher, dass Sie ein geeignetes Mikroklima dafür schaffen, damit sich die Pflanze wohlfühlt und die Blüte genießen kann. Veilchen bevorzugen ziemlich feuchte Luft. In der Natur wachsen sie an den Ufern von Flüssen und in der Nähe von Wasserfällen. Die Pflanze liebt Kühle und wenig Licht.

Ort und Beleuchtung

Ebenso wichtig ist der Standort des Topfes mit der Pflanze im Raum. Saintpaulia bevorzugt Licht, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung, die hässliche Flecken auf den zarten Blättern hinterlässt. Am besten stellen Sie einen Blumentopf auf die Ost- oder Westfenster. In den Tiefen des Raumes ist es nicht notwendig, ein Veilchen zu haben, da ein Mangel an Licht zu einem langsamen Wachstum und einem Mangel an Blumen führt. An den südlichen Fenstern wird die Pflanze vor der sengenden Tagessonne beschattet oder auf einem Tisch vor dem Fenster gereinigt.

Für das volle Wachstum und die Entwicklung benötigt die Pflanze zehn Stunden Licht. Befindet sich die Anlage an den Nordfenstern, ist eine zusätzliche Beleuchtung mit Pflanzenlampen sicher.

Temperaturmodus

Violet verträgt keine kalte Luft, starke Winde und Zugluft. Lüften Sie den Raum daher sorgfältig, und entfernen Sie die Töpfe vom Fensterbrett. Im Sommer fühlt sich die Blume bei einer Temperatur von ca. 25 Grad wohl und im Winter reicht 18 ° C. Es wird nicht empfohlen, einen Topf mit Pflanzen in den Garten zu bringen.

Wichtig! Es ist unmöglich, Veilchen auf einem kalten Fensterbrett im Winter zu enthalten, die Wurzeln der Pflanze können gefrieren. Verwenden Sie einen Holzständer, den Sie unter den Topf stellen.

Luftfeuchtigkeit

Je höher die Luftfeuchtigkeit, desto wohler ist der Senpolia. Bei voller Entwicklung wird die Luftfeuchtigkeit auf einem Niveau von 60-70% gehalten. Im Sommer wird der Topf auf eine Palette mit feuchtem Moos oder Blähton gestellt. In Räumen mit Zentralheizung im Winter ist es auch erforderlich, die Luft um den Topf mit der Pflanze zu befeuchten.

Das Sprühen von Saintpaulia wird nicht empfohlen. Wassertropfen hinterlassen auf flauschigen Blättern Flecken, die nicht nur das Aussehen der Pflanze beeinträchtigen, sondern auch zu Schäden an den Blättern führen.

Pflanzen und Pflegen eines Heimveilchens

Veilchen bevorzugen ein lockeres und nahrhaftes Substrat. Heute wird fertiger Boden zum Verkauf angeboten, der speziell für die Senpolia entwickelt wurde. Sie können die Bodenmischung zum Einpflanzen von Heimveilchen selbst vorbereiten. Dazu werden folgende Komponenten im Verhältnis 3: 5: 1 gemischt:

• Torf;

• Laken Erde;

• Sand.

Das fertige Substrat wird mit etwas Moos und Holzkohle versetzt, jedoch nicht mehr als 10% der Gesamtmasse.

Es ist sehr wichtig, dass der Boden atmungsaktiv ist und die Feuchtigkeit gut speichert, damit sich die Wurzeln der Pflanze normal entwickeln.

Heimveilchen pflanzen und wieder einpflanzen

Zum Pflanzen wählen die Pflanzen einen nicht zu geräumigen Topf. Tatsache ist, dass die Senpolia nur in beengten Verhältnissen blüht. Für eine junge Steckdose ist ein Topf mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm geeignet, und eine erwachsene Pflanze wird in einen größeren Behälter umgepflanzt.

Vor dem Pflanzen müssen Löcher in den Boden des Topfes gemacht werden, um überschüssige Flüssigkeit abzulassen, damit die Wurzeln der Pflanze nicht verrotten. Zusätzlich wird die Drainage in den Boden gegossen.

Wenn Sie ein Heimveilchen pflanzen, müssen Sie die richtige Tiefe beachten. Hohe Pflanzung führt zu schlechter Blüte, die Wurzeln der Veilchen werden nach und nach freigelegt. Wenn Sie die Blüte zu stark vertiefen, verfällt der Wachstumspunkt.

Alle drei Jahre nach Hause violett verpflanzt. Während des aktiven Wachstums wird jedoch jährlich eine junge Pflanze umgepflanzt, während die Bodenmischung vollständig verändert wird, der Topf jedoch unverändert bleibt. Bei der Verpflanzung einer Senpolia werden beschädigte Blätter entfernt. Im Frühjahr umpflanzen.

Ratschläge! Verpflanzen Sie Saintpaulia nicht, wenn es Knospen hat!

Top Dressing

Mit der richtigen Pflege und dem richtigen Top-Dressing blühen hausgemachte violette Blüten den ganzen Sommer über. Zweimal in der Saison werden Pflanzen mit komplexen Mineraldüngern für Zimmerblumen gefüttert.

• Das erste Top-Dressing wird im Frühjahr in der Phase des aktiven Wachstums und der aktiven Entwicklung durchgeführt.

• Befruchten Sie die Senpolia zum zweiten Mal im Herbst, unmittelbar nach der Blüte.

Dünger muss alle zwei Wochen angewendet werden. Im Winter füttern Veilchen nicht.

Wie man ein Veilchen gießt

Violet ist sehr schwermütig zu gießen, so dass Anfänger Gärtner Probleme haben. Unter verschiedenen Bedingungen ist das Bewässerungsregime unterschiedlich. Dies hängt von der Luftfeuchtigkeit und der Kultivierungstemperatur ab.

Verwenden Sie zur Bewässerung von Heimveilchen nur stehendes warmes Wasser. Wie kann der Bewässerungsbedarf ermittelt werden? In den Zeitabständen zwischen den Bewässerungen sollte der irdene Klumpen vollständig trocknen. Im Winter wird die Pflanze alle drei Tage gegossen und im Sommer muss sie täglich gegossen werden.

Wichtig! Eine zu feuchte Erde in einem Topf führt zu einer Verrottung der Wurzeln, was sich nachteilig auf Veilchen auswirkt.

Uzambaraveilchen wird auf verschiedene Arten gegossen:

• Top-Bewässerungsmethode;

• Bewässerung einer Palette;

• Docht Weg.

Jede Methode auf ihre Weise ist gut und wird häufig in der Blumenzucht beim Anbau von Hausveilchen verwendet.

Top gießen

Diese Methode wird als die schwierigste angesehen, da die Pflanze mit einem dünnen Strahl bewässert werden muss, um den Boden nicht zu erodieren. Außerdem sollte beim Gießen kein Wasser auf das "Herz" der Blüte fallen, da sonst der Wachstumspunkt stirbt. Zum Gießen von oben eine Spritze oder eine Gießkanne und eine dünne Nase verwenden.

In der Pfanne gießen

Die beste Option zum Gießen, geeignet für Anfänger und Profis. Die Grundbewässerung hat aber auch Feinheiten. Wasser wird in die Pfanne gegossen und der Topf mit der Pflanze wird hineingegossen, nach 30-40 Minuten wird die restliche Flüssigkeit aus der Pfanne abgelassen. Während dieser Zeit nimmt die Blume bereits genügend Feuchtigkeit auf und der Mutterboden wird feucht.

Docht gießen

Diese Bewässerungsmethode wird nur selten angewendet. Wenn Sie jedoch längere Zeit in den Urlaub fahren müssen, reicht die Dochtbewässerung aus.

Tatsächlich ist Dochtbewässerung eine Art Grundbewässerung. Durch ein Loch im Topf wird die Pflanze von unten mit Feuchtigkeit versorgt.

Führen Sie ein Stück Seil oder einen Streifen Baumwolltuch durch das Loch. Tauchen Sie das Ende des Seils in eine Glasschüssel mit Wasser. Stellen Sie den Topf so auf den Behälter, dass sein Boden das Wasser nicht berührt, wie auf dem Foto gezeigt.

Wie man ein Heimveilchen + Foto verbreitet

Ein Anfänger hat eine Frage, wie sich das Veilchen ausbreitet und ist es möglich, eine neue Pflanze aus einer Lieblingssorte zu bekommen?

Vermehrt das Veilchen auf verschiedene Arten, von denen jede ihre eigenen Feinheiten hat:

• Blatt;

• Stiefsöhne.

Veilchen schneiden ist der schwierigste Weg, es ist wichtig, alle kleinen Dinge zu berücksichtigen. Für ein erfolgreiches Verfahren werden die Blätter von einer erwachsenen Pflanze geschnitten, während diejenigen ausgewählt werden, die sich in der zweiten Reihe befinden. Der untere Teil wird schräg gestellt und mit Kohlenstaub oder Drogen behandelt, um die Wurzelbildung anzuregen.

Wurzelgrüner Stiel in Wasser oder losem Untergrund. Achten Sie beim Wurzeln im Wasser darauf, dass der untere Teil des Griffs nicht verrottet. Ein Blatt wird gepflanzt, wenn die Wurzeln 0,5 cm groß werden.

Die am erfolgreichsten verwurzelte Senpolia in lockerem Boden. Das Besteck wird sofort in einen feuchten Untergrund gelegt und mit einem Beutel abgedeckt. In einer feuchten Umgebung ist die Wurzelbildung schneller. Sie können den Erfolg des Verfahrens nach 1-1,5 Monaten beurteilen, wenn junge Rosetten von Blättern auf der Oberfläche des Bodens erscheinen.

Eine erwachsene Pflanze gibt oft Stiefsöhne, die während der Transplantation getrennt und in getrennten Töpfen gepflanzt werden.

Wie Sie sehen können, ist das Pflanzen und Pflegen von Heimveilchen ganz einfach. Trockene Blütenstände rechtzeitig entfernen, um das Aussehen neuer Blüten zu stimulieren. Drehen Sie den Topf regelmäßig um 90 Grad, damit sich die Pflanze gleichmäßig zum Licht ausdehnt.