Kürbissaft in einer Saftpresse ist ein köstliches Vitamingetränk. Wie man Kürbissaft in einer Saftpresse macht

Kürbis ist eines der gesündesten Gemüse, die in unseren Gärten wachsen.

Grundsätzlich wachsen sie recht beeindruckende Größen. Nachdem das Gemüse geschnitten ist, wird es nicht lange gelagert. Alternativ können Sie Saft daraus machen, damit nichts verloren geht.

Kürbissaft in einem Saftkocher - Grundprinzipien der Zubereitung

Das Kochen von Kürbissaft ist nicht schwierig, besonders in einer Saftpresse. Darin wird der Saft nicht nur gekocht, sondern auch sofort sterilisiert, wodurch das langwierige und langwierige Kochen von Dosen in Wasser entfällt.

Es gibt zwei Arten von Kürbissaft - mit und ohne Fruchtfleisch. Mit Hilfe einer Saftpresse ist es in Mode, beide Sorten zuzubereiten. Du brauchst also Kürbis und Zucker. Die Menge des letzteren wird vom Geschmack abhängig von der Süße des Gemüses bestimmt. Wenn der Kürbis sehr süß ist, können Sie auf Zucker verzichten.

Bereiten Sie zuerst einen Kürbis vor. Es wird gewaschen, geschält und geschält. Das Fruchtfleisch wird in kleine Stücke geschnitten. Wasser wird bis zur Markierung in den unteren Topf des Saftkochers gegossen. Die restlichen Teile des Geräts werden oben installiert. Kürbisstücke werden in das obere Sieb gegeben und der Deckel des Herdes geschlossen.

Das Gerät wird in Brand gesetzt. Ein großer Behälter wird vorbereitet, in den der fertige Saft fließen wird.

Wenn Sie Saft ohne Fruchtfleisch zubereiten, gießen Sie Zucker hinein, wenn dieser nicht mehr aus dem Röhrchen fließt. Um Saft mit Fruchtfleisch herzustellen, wird der Deckel geöffnet und der aufgeweichte Kürbis gerührt.

Der entstehende Saft mit Zucker wird auf den Herd gestellt und erhitzt, aber nicht gekocht. Sobald die ersten Blasen auftauchen, wird es in sterile Flaschen oder Gläser gegossen. Der Behälter wird mit Kappen verschlossen, umgedreht und abkühlen gelassen, bedeckt mit einer Decke.

Rezept 1. Kürbissaft in einem zuckerfreien Zuckerkocher

Die Zutaten

Kürbisschnitzel.

Kochmethode

1. Gießen Sie das Trinkwasser so in den unteren Topf, dass der Füllstand die obere Markierung erreicht. Zünde es an

2. Stellen Sie nun das Gerät zum Auffangen von Saft in die untere Pfanne. Setzen Sie ein Sieb hinein.

3. Den Kürbis waschen, schälen und die Faser mit Samen entfernen. Das Fruchtfleisch des Gemüses in nicht zu kleine Stücke schneiden.

4. Den gehackten Kürbis in ein Sieb geben. Mit einem Deckel abdecken und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

5. Bereiten Sie Glasflaschen oder Gläser vor. Waschen, sterilisieren und trocknen. Stellen Sie den Behälter unter den Schlauch und sammeln Sie Saft darin. Sofort mit einem Spezialschlüssel festziehen oder die Kappen fest anziehen. Umdrehen, mit einer Decke abdecken und einen Tag abkühlen lassen.

Rezept 2. Kürbissaft in einem Saftkocher mit Orange

Die Zutaten

Kürbis - ein Kilogramm;

Zucker - 100 g;

Zitronensaft - 3 ml;

eine Orange.

Kochmethode

1. Kürbis schälen, Kerne mit Ballaststoffen entfernen. Das Fruchtfleisch des Gemüses in mittelgroße Scheiben schneiden.

2. Gießen Sie kochendes Wasser über die Orange, schälen Sie sie und zerlegen Sie sie in Scheiben. Dünne Haut und weiße Fasern entfernen.

3. Stellen Sie den Boden des Schnellkochtopfs auf Feuer und gießen Sie Wasser bis zur Markierung hinein. Installieren Sie Saftsammelvorrichtungen oben. Setzen Sie ein Sieb hinein. Legen Sie Kürbisscheiben und Orangenscheiben darauf. Den Deckel fest schließen.

4. Bereiten Sie einen tiefen Behälter vor, in den der fertige Saft abfließen kann. Es kann eine emaillierte Schüssel oder eine Pfanne sein.

5. Wenn der Saft aus der Tube nicht mehr in die Pfanne fließt. Fügen Sie Zitronensaft und Zucker hinzu. Mäßig erhitzen. Kochen Sie unter Rühren, bis die ersten Blasen erscheinen.

6. Gießen Sie heißen Saft in sterile, trockene Flaschen und Gläser. Glasbehälter dicht verschließen, umdrehen und mit einer Decke abdecken. Den Tag einweichen, bis es vollständig abgekühlt ist.

Rezept 3. Kürbissaft in einem Saftkocher mit Äpfeln

Die Zutaten

Kristallzucker;

zweieinhalb Kilogramm Kürbis;

eineinhalb Kilogramm Äpfel.

Kochmethode

1. Gießen Sie Wasser in den unteren Topf des Herdes, bis der Füllstand die obere Markierung erreicht.

2. Kürbis schälen, Fasern und Samen entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Wir verteilen es in einem Gitter eines Saftkochers.

3. Ich wasche Äpfel, schneide Samenkörbe aus und schneide wie ein Kürbis. Wir schicken Äpfel nach dem Kürbis.

4. Wir stellen einen Topf mit Wasser auf das Feuer. Wenn das Wasser darin kocht, installieren Sie eine Vorrichtung zum Auffangen von Saft. Der Schlauchhahn muss geschlossen sein. In den Tank legen wir ein Gitter mit Kürbis und Äpfeln. Wir verschließen den Saftkocher fest mit einem Deckel und kochen den Saft etwa eine Stunde lang bei mäßiger Hitze.

5. Unter dem Schlauch setzen wir die Pfanne wieder ein und öffnen den Hahn. Saft abtropfen lassen. Öffnen Sie den Deckel und zerdrücken Sie die Äpfel vorsichtig mit Kürbis.

6. Fügen Sie dem entstehenden Saft Zucker hinzu und stellen Sie die Pfanne auf das Feuer. Kochen Sie unter Rühren, bis die ersten Anzeichen von Kochen auftreten. Gießen Sie heißen Saft in sterile, trockene Glasbehälter und rollen Sie sofort hermetisch ab.

Rezept 4. Kürbissaft in einem Saftkocher mit Karotten

Die Zutaten

Kürbisbrei - Kilogramm;

Zucker - 150 g;

Zitronensäure - 10 g;

Karotten - ein halbes Kilogramm;

gereinigtes Wasser - Liter.

Kochmethode

1. Kürbis und Möhre schälen. Waschen. Kürbiskerne und Ballaststoffe vom Kürbis entfernen. Das Gemüse in kleine Scheiben schneiden.

2. Gießen Sie gereinigtes Wasser in das Spezialfach des Saftkochers. Installieren Sie von oben den Teil des Geräts, in dem sich der Saft ansammelt. Setzen Sie ein Sieb ein und legen Sie Gemüsescheiben hinein.

3. Schließen Sie den Deckel fest und setzen Sie den Herd in Brand. Stellen Sie eine tiefe, saubere Pfanne unter den Schlauch. Öffnen Sie nach ungefähr vierzig Minuten den Wasserhahn. Wenn der gesamte Saft in der Pfanne ist, fügen Sie Zitronensäure und Kristallzucker hinzu.

4. Stellen Sie einen Topf mit Saft auf das Feuer. Sobald die ersten Anzeichen von Kochen auftreten, den Saft vom Herd nehmen und sofort in trockene, sterile Glasbehälter füllen. Fest rollen, wenden und abkühlen lassen, mit einer Decke bedecken.

Rezept 5. Kürbissaft in einer Saftpresse mit Stachelbeeren

Die Zutaten

800 g Kürbisbrei;

Honig - 300 g;

Stachelbeerbeeren - 800 g.

Kochmethode

1. Die Stachelbeeren waschen, die Schwänze abbrechen und jede Beere an mehreren Stellen mit einer Nadel einstechen.

2. Kürbis schälen, Kerne und Ballaststoffe entfernen. Das Fruchtfleisch des Gemüses in kleine Scheiben schneiden. Die Beeren und Gemüsescheiben in einen Siebkocher geben.

3. Gießen Sie Wasser in die untere Pfanne bis zur oberen Markierung. Stellen Sie einen Saftsammler auf. Setzen Sie ein Sieb mit Gemüse und Beeren hinein. Den Herd fest schließen und auf mäßige Hitze stellen.

4. Stellen Sie nach vierzig Minuten eine saubere Pfanne unter den Schlauch und öffnen Sie den Wasserhahn. Öffnen Sie den Deckel und nehmen Sie Beeren mit Gemüse. Wenn der Saft nicht mehr aus dem Schlauch kommt, geben Sie Honig in die Pfanne, mischen Sie ihn und erhitzen Sie ihn mäßig.

5. Den Saft kochen, bis die ersten Blasen auf der Oberfläche erscheinen. Sofort in sterile Glasflaschen füllen und die Verschlüsse fest verschließen.

Rezept 6. Kürbissaft aus Kürbis mit roter Johannisbeere

Die Zutaten

Kürbisbrei;

rote Johannisbeere.

Kochmethode

1. Stellen Sie die Johannisbeeren auf ein Sieb und spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab. Die Beeren von den Zweigen nehmen und in ein Sieb geben.

2. Den gewaschenen Kürbis in große Scheiben schneiden und die Kerne mit Ballaststoffen entfernen. Dann schälen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Schicken Sie den Kürbis zu einem Sieb.

3. Gießen Sie Wasser in die untere Pfanne bis zur oberen Markierung. In Brand stecken. Wenn das Wasser kocht, installieren Sie einen Saftsammler. Legen Sie ein Sieb mit Beeren und Kürbis darauf. Den Deckel fest schließen. Der Hahn am Schlauch, aus dem der Saft fließt, muss geschlossen sein.

4. Öffnen Sie nach 40 Minuten den Deckel und kneten Sie den Inhalt des Siebs leicht durch. Stellen Sie saubere, sterile Gläser unter den Schlauch. Sobald sie voll sind, rollen Sie sie sofort fest, drehen Sie sie um und bedecken Sie sie mit einer warmen Decke. Lassen Sie es einen Tag lang vollständig abkühlen.

Rezept 7. Kürbissaft in einer Saftpresse mit japanischer Quitte

Die Zutaten

drei Kilogramm Kürbis;

ein Pfund japanischer Kürbis.

Kochmethode

1. Kürbis und japanische Quitte schälen. Entfernen Sie die Samen mit Ballaststoffen vom Kürbis. Schneiden Sie die Quitten in vier Stücke und schneiden Sie die Samenkisten. Das Fruchtfleisch von Quitte und Kürbis in kleine Scheiben schneiden.

2. Gießen Sie Trinkwasser bis zur oberen Markierung in den unteren Topf. Zünde es an Wenn das Wasser zu kochen beginnt, stellen Sie einen Saftsammler in die Pfanne. Stellen Sie ein Sieb mit Obst- und Gemüsestücken hinein.

3. Schließen Sie den Deckel fest und garen Sie bei mäßiger Hitze. Stellen Sie nach etwa einer Stunde ein trockenes, steriles Gefäß unter den Schlauch und öffnen Sie den Hahn. Sobald die Dose mit Saft gefüllt ist, rollen Sie sie fest auf, drehen Sie sie um und kühlen Sie sie ab und decken Sie sie mit einer Decke ab. Füllen Sie die Dosen, bis der Saft nicht mehr aus dem Schlauch fließt.

Saft Kürbissaft - Tipps und Tricks

Um den Saft mit dem Fruchtfleisch zu erhalten, öffnen Sie nach etwa vierzig Minuten den Deckel des Entsafter und merken Sie sich den Inhalt des Siebs mit einem Löffel.

Anstelle von Zucker können Sie auch Honig verwenden.

Wenn Sie Saft ohne Zucker aufbrühen, können Sie ihn sofort in sterile Gläser füllen und aufrollen.

Saft mit Zucker oder Honig muss auf die ersten Anzeichen von Kochen erwärmt werden.

Für Saft ist es besser, einen süßen Muskatkürbis zu nehmen.