Eine kohlenhydratfreie Ernährung - eine ausführliche Beschreibung und nützliche Tipps. Bewertungen zu einer kohlenhydratfreien Ernährung und Beispielrezepten.

Kohlenhydratfreie Ernährung - Beschreibung und allgemeine Grundsätze

Die Essenz dieser Diät ist bereits aus ihrem Namen zu ersehen, basiert jedoch nicht auf der vollständigen Abwesenheit von Kohlenhydraten, sondern auf deren Mindestgehalt in der Diät. Beim vollständigen Ausschluss von Kohlenhydraten aus der Nahrung können schwerwiegende Stoffwechselstörungen auftreten. Daher werden bei einer kohlenhydratfreien Ernährung immer noch Kohlenhydrate konsumiert, die jedoch nicht mehr als 250 Kalorien enthalten.

Warum verlieren Menschen durch den Verzicht auf Kohlenhydrate an Gewicht? Erstens haben sie einen sehr hohen Kaloriengehalt, daher führt eine Verringerung ihres Verbrauchs zu einer Verringerung des Kaloriengehalts der täglichen Ernährung. Dies ist besonders wichtig, wenn eine Person einen sitzenden Lebensstil führt und wenig Energie verbraucht, was bedeutet, dass alles in Form von Fett gespeichert wird.

Außerdem werden Kohlenhydrate schnell abgebaut, wodurch das Blut mit Glukose gesättigt wird (insbesondere Zucker, leichtes Getreide, Mehlprodukte, stärkehaltiges Gemüse und Obst). Dies führt zur Freisetzung von Insulin und einem Rückgang des Blutzuckers, was zu einem Hungergefühl und dem Verzehr von mehr Nahrungsmitteln führt.

Da Kohlenhydrate die wichtigsten Energielieferanten für den Körper sind, beginnt sie bei einem Mangel Energieverluste durch die Verarbeitung von Fett auszugleichen. Zunächst produziert der Körper Energie, indem er Glykogen (in Leber und Muskeln angesammelte tierische Stärke) und dann Fettgewebe verarbeitet. Damit wird das Hauptziel jeder Diät erreicht - die Verbrennung von Körperfettreserven.

Die Hauptregeln einer kohlenhydratfreien Ernährung lauten wie folgt:

- Es ist verboten, eine halbe Stunde nach dem Essen zu trinken.
- Zum Braten können Sie nur wenig Oliven verwenden.
- Sie sollten eine fraktionierte Diät einhalten und mindestens fünfmal täglich essen.
- Das letzte Mal können Sie bis spätestens 20.00 Uhr essen.

Indem Sie die Menge der Kohlenhydrate in der Diät streng begrenzen und diese einfachen Regeln befolgen, können Sie 10 Kilogramm in nur zwei Wochen loswerden. Da sich eine kohlenhydratfreie Diät jedoch auf starre Diäten bezieht, sollte der Ansatz sehr vorsichtig sein. Es ist am besten, einen Arzt über die Möglichkeit seiner Verwendung zu konsultieren, um gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden. Wer an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder der Leber, der Blutgefäße oder des Herzens leidet, sollte auf eine solche Diät ganz verzichten. Auch eine kohlenhydratfreie Ernährung ist bei schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert. Bei dieser Diät ist die Grundlage der Diät Protein, so dass die Nieren, die für das Entfernen der Produkte seines Zerfalls aus dem Körper verantwortlich sind, eine erhöhte Belastung erfahren. Daher ist eine kohlenhydratfreie Ernährung für Menschen mit Nierenerkrankungen strengstens kontraindiziert.

Kohlenhydratfreie Ernährung - welche Lebensmittel können Sie essen

Die Verwendung von Produkten wie Fisch, Geflügel, Fleisch, Hüttenkäse und Käse wird mit einer kohlenhydratfreien Diät praktisch nicht kontrolliert. Bei der Zubereitung der Diät sollten jedoch Gemüse, Wurzelfrüchte, Zitrusfrüchte und Beeren bevorzugt werden.

Eine kohlenhydratfreie Diät - welche Lebensmittel nicht verzehrt werden sollten

Während einer kohlenhydratfreien Diät können Sie sehr abwechslungsreich essen, sollten Sie jedoch kategorisch ablehnen
Brot und Nudeln; Kartoffeln; Brei; Zucker, Honig, Marmelade; süße Quarkmassen und Joghurt; Bier und alkoholische Getränke; alle süßen Früchte; Nüsse und Samen in großen Mengen.

Kohlenhydratfreie Ernährung - Menübeispiele

Einer der Vorteile einer kohlenhydratarmen Ernährung ist die relativ große Auswahl an Gerichten und Produkten, aus denen Sie ein schmackhaftes, wenn auch nicht ausgewogenes Menü zusammenstellen können. Hier einige Beispiele für ein solches Menü für mehrere Tage.

1. Es sollte in 5 Aufnahmen 250 gr unterteilt werden. Mageres Fleisch ohne Salz (Huhn, Kaninchen, Kalbfleisch) und 400 ml frisch gepressten Gemüsesaft. Sie können auch 2 Tassen grünen Tee pro Tag trinken (natürlich ohne Zucker).

2. Sollte in 5 Aufnahmen 400 gr unterteilt werden. mageres Fleisch ohne Salz und 300 gr. Gemüse können Sie auch tagsüber 200 ml Brühe aus Wildrose und 200 ml ungesüßten Grüntee trinken.

3. Es sollte in 5 Aufnahmen 200 gr unterteilt werden. magerer Fisch oder Fleisch, halbe Grapefruit, 2 gekochte Eier, 200 gr. grüner Salat, 50 gr. Magerer Schinken und 100 ml Grapefruitsaft. Sie können auch eine Tasse schwarzen Kaffee und 2 Tassen grünen Tee pro Tag trinken.

4. Es ist notwendig, in 5 Aufnahmen 1 Grapefruit (oder Orange), 2 gekochte Eier, 200 ml fettfreier Kefir, 200 g zu teilen. mageres Fleisch, 200 gr. Gemüsesalat. Sie können auch eine Tasse Kaffee und 2 Tassen grünen Tee trinken.

5. Es sollte in 5 Aufnahmen 100 gr unterteilt werden. Käse, 200 gr. Sauerrahm oder Quark mit beliebigem Fettgehalt, 200 gr. Brühe (Fisch oder Fleisch), 200 gr. Gemüse, 200 gr. gekochter Fisch oder Fleisch. Sie können auch 2 Tassen grünen Tee und eine Tasse Kaffee pro Tag trinken.

Kohlenhydratfreie Ernährung - Nützliche Tipps und Bewertungen

Um also mit einer kohlenhydratfreien Diät überflüssige Pfunde loszuwerden, müssen Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme auf 40 Gramm reduzieren. am Tag. Um die maximale Wirkung der Diät zu erzielen und negative Auswirkungen auf den Körper zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, einige Regeln zu befolgen.

Deshalb ist es in der ersten Woche einer Diät besser, eine Diät auf diese Weise zu machen. so dass die Kohlenhydrataufnahme nicht mehr als 20 Gramm beträgt. am Tag. Dies hilft dem Körper, sich richtig abzustimmen und Fette schneller zu verarbeiten.

Wenn Verstopfung während einer kohlenhydratfreien Diät auftritt, sollten Sie nicht in Panik geraten. Sie müssen Medikamente und Vitamine einnehmen, um dieses unangenehme Phänomen zu lindern.

Während der Einhaltung einer kohlenhydratfreien Diät sollte der Körper mit der erforderlichen Menge an Flüssigkeit versorgt werden und mindestens 1,5 Liter Wasser trinken (dies ist übrigens auch nützlich, um Verstopfung vorzubeugen).

Wenn die erste Woche der Diät endet, müssen Sie dem Körper eine Pause gönnen und ihn mit einer zweitägigen Kohlenhydratladung (vorzugsweise Gemüse und Obst mit einem niedrigen glykämischen Index) verdreifachen. Die Fettaufnahme an diesen Tagen muss jedoch reduziert werden. Dies soll einen Rückgang der Hormone im Körper verhindern. Nach einer solchen Kohlenhydratbelastung können Sie wieder zu einer kohlenhydratfreien Ernährung zurückkehren.

Wenn wir die Wirksamkeit dieser Diät anhand der Bewertungen derjenigen beurteilen, die sie selbst ausprobiert haben, dann bemerken die meisten die gute Leistung und den raschen Gewichtsverlust. Einige berichten jedoch über sich verschlechternde Zustände (Schwindel, Kopfschmerzen, Schwäche, Schläfrigkeit). Andererseits ist es schwierig, eine Diät zu finden, die nicht von den aufgeführten Phänomenen begleitet wird. Wenn Sie keine Kontraindikationen für eine kohlenhydratfreie Ernährung haben, können Sie dies auch versuchen, um sich zu entscheiden.

Kommentare

Eugene 12.16.2016
Mädchen sagen mir, ist es möglich, gebratenes Fleisch, Geflügel mit Haut auf dieser Diät zu essen? Ansonsten esse ich seit einer Woche so + Gemüse insgesamt -300gr ist irgendwie nicht genug Übergewicht ist anständig über 20kg

krtrp 24.10.2016
Ich sitze die ersten 5 Tage -4 kg drauf, aber ich esse wenig Eiweiß im Haupteiweiß

Kristina 20.05.2016
Hallo allerseits. Ich habe diese Diät 2 Monate lang beibehalten. Im ersten Monat habe ich genau 10 kg abgenommen. Im zweiten Monat habe ich mich etwas entspannt, aber abends angefangen zu rennen und 15 kg abgenommen. Warum habe ich diese Diät nicht ausgehungert. Also, viel Glück

Chubby))) 21.03.2016
Wie viele Diäten ich ausprobiert habe, weiß Gott allein! Gewicht geht, kommt, geht wieder und kommt ... Vor zwei Wochen las ich über eine kohlenhydratfreie Diät, ich saß eine Woche darauf, jetzt ruhe ich mich aus. Ich möchte sagen, dass das Ergebnis schnell und nicht schwer zu erreichen ist. Ich bin es so gewohnt zu essen, was du brauchst ... wahrscheinlich ohne Diäten und ich werde es jetzt nicht können))

Dasha 21.03.2016
Ich habe diese Diät letztes Jahr versucht, aber wie sich herausstellte, geht es mir nicht gut mit den Nieren. Ich musste ablehnen. Aber für die Zeit, die ich einer Diät folgte (ungefähr 8 Tage), baute ich 6 Kilogramm. Ich denke das ist ein gutes Ergebnis. Also, wenn es keine Gegenanzeigen gibt, können Sie diese Diät wählen, es wird sicherlich helfen.

Loading...