Champignons putzen: zum Kochen, Braten, Einlegen. Reinigen Sie die Pilze vor dem Kochen und warum

Die einzigartige Zusammensetzung, die eine ganze Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen enthält, macht Champignons nicht nur lecker, sondern auch ein gesundes Produkt.

Die Grundregel ist, frische Pilze zu wählen und sie richtig zu verarbeiten.

Letzteres beinhaltet nicht nur das Kochen, sondern auch das Zubereiten von Champignons für den Verzehr.

Wie man Pilze putzt und ob Pilze überhaupt geputzt werden, ist eine Frage, die sich früher oder später vor jeder Hausfrau stellt.

Champignons putzen: Grundregeln

Auf die Frage: "Pilze putzen?" Es gibt eine eindeutige Antwort: "Ja." Pilze benötigen eine gewisse Aufbereitung und Reinigung.

Um die Pilze zu schälen, müssen Sie einige Nuancen kennen. Die Reinigungstechnik hängt stark von der Größe und Frische der Pilze ab:

• Pilze von geringer Größe, ausreichend dicht und frisch. Es reicht aus, sie mit einer steifen Bürste zu behandeln und die Beinbasis um einige Millimeter abzuschneiden. dann den Champignon unter fließendem Wasser abspülen und auf einem Papiertuch trocknen lassen;

• Frische größere Pilze werden ebenfalls mit einem Pinsel gereinigt. Achten Sie jedoch besonders auf beschädigte dunkle Bereiche. Sie sollten mit einem scharfen Messer geschnitten werden. Dann den Pilz abspülen und auf einem Papiertuch trocknen lassen.

Auf diese Weise werden Erd- und Graspartikel sowie mechanischer Schmutz und Staub, die während des Transports des Produkts gefallen sind, vom Champignon entfernt.

Schälen: Dieser Vorgang sollte nur durchgeführt werden, wenn die Pilze abgestanden sind und während der Zubereitung eine zusätzliche Verarbeitung erfordern. Mit einem Messer schälen. Fassen Sie die Kante an der Basis der Kappe und bewegen Sie sich in Richtung der anderen Kante. Der Grad der "Verblendung" des Pilzes wird auf diese Weise bestimmt: Die Schale abgestandener Pilze wird viel schneller entfernt. Dann wird das Bein abgeschnitten und der Pilz unter fließendem Wasser gewaschen. Anschließend wird er auf einem Papiertuch getrocknet.

So reinigen Sie Pilze mit verschiedenen Kochmethoden

Eine übliche Art, Pilze zuzubereiten, ist das Braten oder Kochen des Produkts.

Das Einlegen von Champignons ist seltener.

Pilze werden selten roh gegessen. Natürlich wird in diesem Fall die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen mehr eingespart. Der Verzehr von frischen Champignons ist jedoch nur dann gerechtfertigt, wenn die Champignons frisch sind und ihr Aussehen nicht verdächtig ist.

Wenn Sie frische Champignons verwenden möchten, sollten Sie diese gründlich mit einer Bürste reinigen und in Wasser waschen. Es ist besser, das Bein vollständig abzuschneiden und überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Dann werden Pilze zum Gericht geschickt (meistens Salate).

Wenn eine Wärmebehandlung erforderlich ist, sollten Sie zunächst jeden Pilz auf verdorbene Stellen untersuchen und diese entfernen.

Wenn die Pilzkappe groß genug ist (mehr als 4 cm Durchmesser), sollte die Schale entfernt werden. Kleinere Pilze können einfach aneinander gerieben werden. Achten Sie darauf, das Bein abzuschneiden und die Pilze unter fließendem Wasser zu waschen. Pilze sollten vor dem Braten gut getrocknet werden. Wenn das Kochen von Pilzen angenommen wird, ist kein zusätzliches Trocknen erforderlich.

Was Sie sonst noch wissen müssen: Wie man Pilze schnell und "geschmackvoll" säubert

Wie bei der Zubereitung eines Gerichts geht es jeder Hausfrau um die Frage, wie man Pilze putzt und den Geschmack eines kulinarischen Meisterwerks bewahrt. Bei der Arbeit mit diesen Pilzen sind einige Feinheiten zu beachten:

1. Die Pilze müssen kurz vor dem Kochen gereinigt werden. Geschälte und gehackte Pilze verlieren innerhalb weniger Stunden ihre nützlichen und geschmacklichen Eigenschaften.

2. Oft kann man bei Champignons die sogenannten "Röcke" beobachten. Sie sind an sich ungefährlich und können nur aus ästhetischen Gründen abgeschnitten werden.

3. Überschüssiges Wasser nimmt den Geschmack und das Aroma von Champignons weg. Aus diesem Grund werden die Pilze unter fließendem Wasser schnell genug gewaschen und mit einem Papiertuch getrocknet.

4. Pilze werden nicht nur so geschnitten, dass die Verwendung des fertigen Gerichts bequemer war. Auf diese Weise ist es möglich, eine vollständige Offenlegung des Geschmacks zu erreichen. Deshalb werden beim Einlegen auch kleine Pilze ausgewählt, damit sie schneller mit Gewürzen und Füllung gesättigt werden.

Kleine Pilztricks

Müssen bereits geschälte Pilze im Kühlschrank aufbewahrt werden, sollte die Lagerzeit 24 Stunden nicht überschreiten. In diesem Fall muss das Bein vor dem direkten Garen einige Millimeter abgeschnitten werden.

Zitronensaft verlängert die Frische geschälter Pilze. Es reicht aus, das Produkt mit ein paar Tropfen Zitronensaft zu bestreuen und mit Frischhaltefolie zu bedecken.

Die Schale verleiht Gerichten mit Pilzen ein besonderes Aroma und einen besonderen Geschmack, daher sollte sie nur auf großen, abgestandenen Pilzen geschnitten werden.

Ladenpilze sind recht sauber. Sie lassen sich leicht mit einer Bürste reinigen und mit Wasser abspülen. Wenn wir von Waldchampignons sprechen, wird es nicht so einfach sein, mit anhaftenden Blättern, Sand und Zweigen umzugehen. In diesem Fall müssen die Pilze in heißem Wasser eingeweicht werden. Es ist zu beachten, dass Wasser das Aroma und den Geschmack des Produkts beeinträchtigt. Daher sollte der Einweichvorgang nicht länger als 10-15 Minuten dauern. Nach diesem Vorgang ist die Verschmutzung viel leichter zu entfernen. Brauche ein Messer und einen Pinsel. Es ist dennoch notwendig, die Schale von Waldpilzen zu entfernen und das Bein so weit wie möglich abzuschneiden. Verwenden Sie sie roh und zum Beizen wird nicht empfohlen. Für diesen Zweck sind nur gekaufte Pilze geeignet.

Der moderne Lebensrhythmus diktiert uns die Regeln der richtigen Ernährung. Champignons sind heute auf dem Tisch von Vegetariern, Veganern, Rohkostliebhabern und natürlich Menschen mit traditioneller Küche zu sehen. Dieses Produkt ist weit verbreitet und wird das ganze Jahr über in den Regalen angeboten.

Champignons gehören zu den Pilzen in der Küche. Sie sind leicht zu kochen. Sie sind lecker und gesundheitlich unbedenklich. Um Gerichte aus Pilzen zuzubereiten, müssen Sie frische ganze Pilze nehmen. Sie müssen ordnungsgemäß verarbeitet und gereinigt werden. Und dann Gerichte mit Pilzen geben ein köstliches Aroma und unvergesslichen Geschmack.

Sehen Sie sich das Video an: Wie putzt und brät man Pilze? (Februar 2020).

Loading...