So reinigen Sie ein Acrylbad, um die Oberfläche nicht zu beschädigen. So reinigen Sie eine Acrylbadewanne: Pflegetipps

Acryl-Badewannen sind eine gesunde Konkurrenz zu herkömmlichen Badewannen aus Gusseisen und Stahl.

Sie haben ein viel geringeres Gewicht, sind einfach zu installieren, haben hervorragende ästhetische und betriebliche Eigenschaften und halten die Wasserwärme lange.

Acryl ist jedoch ein wunderliches Material und erfordert daher besondere Sorgfalt.

Warum nicht eine Acrylbadewanne reinigen?

Acryloberfläche verträgt keine mechanische Beanspruchung. Bei allen Produkten, die Schleifpartikel enthalten, treten Kratzer auf der Oberfläche des schneeweißen Bades auf.

Wenn Sie Acryl mit starken Chemikalien behandeln, können Sie die Acrylbasis verderben: Das Bad wird stumpf, hässlich, rau. Einige ungeeignete Produkte können durch die Acrylschicht brennen.

Die folgenden Substanzen können nicht verwendet werden, um die Oberfläche einer Badewanne von Acryl zu reinigen:

• normales Waschpulver, da kleine feste Partikel das Bad leicht zerkratzen können;

• Schleifpulver zur Reinigung von Küchenoberflächen;

• chlorhaltige Substanzen (das Badezimmer wird trüb). Durch sekundäres Auftragen eines chlorhaltigen Produkts wird die Oberfläche angegriffen: Es wird porös, rau;

• Acetonlösungsmittel. Bei längerem Kontakt mit ihnen wird Acryl nicht nur trüb: Aceton korrodiert die Oberfläche des Bades.

• Reinigungs- und Bleichmittel mit Ammoniak. Sie wirken wie Aceton, wenn auch mit geringerer Intensität.

• Formaldehydhaltige Substanzen schädigen auch die Acryloberfläche.

Reinigen Sie das Bad nicht mit harten Bürsten. Besonders gefährlich sind Schwämme mit Metallstaub. Dies zerkratzt auf zwei Arten die empfindliche Acryloberfläche.

So reinigen Sie ein Acrylbad

Für den Betrieb von Badewannen aus Acryl gelten bestimmte Regeln. Die richtige Pflege hilft, die Ästhetik des Badezimmers lange zu erhalten und das Auftreten von Kalk, Rost, Rissen und Kratzern zu verhindern.

Regelmäßige Produktpflege ist sehr wichtig. Nach dem Gebrauch sollte die Oberfläche des Badezimmers mit warmem Wasser gewaschen und mit einem weichen, gewebten Tuch trockengewischt werden. Eine ganz normale Haushaltsseife wäscht das Bad sehr gut, und Sie müssen nur den Schwamm einseifen. In extremen Fällen können Sie eine Handvoll Waschpulver auflösen und das Bad mit einer Schaumlösung waschen.

Wichtig zu wissen Dieses Acryl verträgt keine sehr hohen Temperaturen. Wenn das Haus über eine eigene Wasserheizung verfügt, müssen Sie die Temperatur des Wasserstrahls überwachen. Kochendes Wasser führt zu einer Verformung des Bades. Gleichzeitig behält ausreichend heißes Wasser lange Zeit einen angenehmen Glanz.

Wie reinige ich ein Acrylbad? Seife oder ein Spezialwerkzeug zum Waschen solcher Produkte sollte vorsichtig und ohne übermäßigen Eifer mit einem Schwamm auf die Acryloberfläche aufgetragen werden. Reinigungssprays werden einfach mit einer Dosierpumpe versprüht.

Wenn der Schmutz klein ist, können Sie das Produkt nach 5-7 Minuten mit einem heißen Wasserstrahl abwaschen. In anderen Fällen müssen Sie etwa zwanzig Minuten warten, danach sollte das Produkt gründlich abgewaschen und die Oberfläche trocken gewischt werden.

Eine solche tägliche und sehr einfache Abendpflege hält das Bad immer in einwandfreiem Zustand. Sollten sich noch Rost, gelbe Flecken oder Wasserstein auf der Oberfläche befinden, können Sie die Situation mit speziellen Haushaltschemikalien oder Hausmitteln beheben.

So reinigen Sie ein Acrylbad von Rost und Flecken

Um moderne Acrylbäder zu pflegen, wurden viele wirksame Haushaltschemikalien entwickelt. Sie sind ziemlich teuer und führen nicht immer zum gewünschten Ergebnis. In jedem Fall müssen Sie nach dem Kauf eines neuen Produkts dessen Eigenschaften zunächst auf einer unauffälligen Oberfläche testen. Dies vermeidet mögliche Schäden am Produkt, wenn die Zusammensetzung zu aggressiv ist.

Wie reinige ich ein Acrylbad, wenn es kein spezielles Kaufprodukt gibt? Die hässlichen Stellen auf der Oberfläche der Badewanne lassen sich sehr gut mit Zahnpasta reinigen. Es ist notwendig, die Zusammensetzung auf die zu behandelnde Oberfläche aufzutragen, die Wirkstoffe einwirken zu lassen und dann mit einem Lappen abzuspülen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um mit Rostflecken mit Hausmitteln umzugehen. Hier sind die effektivsten.

1. Mischen Sie 2-3 Esslöffel Soda mit Seifenwasser (ein Teelöffel Seife in einem halben Glas Wasser) und tragen Sie es eine halbe Stunde lang auf schmutzige Stellen auf. Dann mit warmem Wasser abspülen.

2. Wenn der Fleck frisch ist und keine Zeit hatte, einen giftigen rostigen Farbton anzunehmen, kann er ganz einfach mit Soda-Brei abgewischt werden. Kratzen Sie die Oberfläche der Badewanne nicht mit Soda-Körnern: Zuerst müssen Sie Soda mit Soda mischen.

3. Wenn der Rostfleck alt ist, können Sie versuchen, grobkörniges Salz zu entfernen. Salz muss sehr vorsichtig auf den Rost aufgetragen werden, dann die harte Seite des Küchenschwamms mit Terpentin befeuchten und den Fleck einreiben.

In jedem Fall Partikel mit scharfen Kanten sehr vorsichtig auf die Oberfläche auftragen. Ansonsten müssen Sie anstelle von Rost mit Kratzern umgehen.

So reinigen Sie ein Acrylbad von Kalkablagerungen

Ein ziemlich verbreitetes Problem für Acrylbadbesitzer ist die Bildung von Kalk. Wie reinige ich ein Acrylbad, um sie loszuwerden? Lebensmittel Zitronensäure wird helfen. Vier Packungen Pulver sollten in einem Liter Wasser gelöst und in ein vorbereitetes Bad mit heißem Wasser gegossen werden. Lassen Sie die Lösung über Nacht einwirken.

Wie reinige ich eine Acrylbadewanne mit vielen Kalkflecken? Um das Weiß und den Glanz des Sanitärartikels wiederherzustellen, können Sie das Dickicht mit heißem Wasser füllen, einen Liter Essig einschenken und die Lösung über Nacht im Bad belassen. Gießen Sie morgens Essigwasser ein, spülen Sie die Oberfläche mit warmem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem trockenen Tuch ab.

Wenn keine Methode funktioniert, müssen Sie spezielle flüssige Reinigungsmittel für Acryl-Badewannen kaufen. Sie müssen die entsprechende Kennzeichnung haben.

Das Auftreten von Flecken auf einer Acryloberfläche ist leichter zu verhindern als mit ihnen umzugehen. Nachdem Sie ein wunderschönes, perfekt glattes, schneeweißes Bad gekauft haben, müssen Sie die tägliche Pflege in fünf Minuten zu einer guten Gewohnheit machen.

Loading...